Stiftungspreis für exzellente Projektarbeiten im Rahmen der Weiterbildung

500,00 € Prämie verleiht die Apothekerstiftung Westfalen-Lippe für ausgezeichnete Projektarbeiten im Rahmen der apothekerlichen Weiterbildung.

Den Stiftungspreis für eine ganz besondere Projektarbeit erhielt Apothekerin Hülya Önal (Mitte). Kammerpräsidentin und Vorsitzende der ApothekerstiftungWestfalen-Lippe Gabriele Regina Overwiening (links) zeichnete Frau Önal (Mitte) im Rahmen der Kuratoriumssitzung der Stiftung für ihre Projektarbeit mit dem Titel „Statistische Versuchsplanung Einführung von „Design of Experiments“ im Rahmen eines Prozess Transfers im Bereich Filmcoating“ mit dem Stiftungspreis aus. Auch Dr. Walter (rechts), Geschäftsführer der Apothekerstiftung WL, gratulierte. Diesen Preis lobt die Apothekerstiftung seit 2013 aus. Hülya Önal ist bei Rottendorf Pharma GmbH tätig.

Lesen Sie hier die auszgezeichneten Projektarbeiten.



Ansprechpartner

Gerburg Mielsch
Sekretariat der Geschäftsführung
T 0251/52005-78
F 0251/52165-85
E-Mail-Adresse anzeigen
Nachricht schreiben