Die Rezepturkarte der AKWL

Qualitätssicherung in der Rezeptur
Im Rahmen des Projektes RezepturFit haben alle Apotheken in Westfalen-Lippe eine Rezepturkarte erhalten, die entlang der Prozessschritte der Rezeptur mögliche Fehlerquellen abbildet und Maßnahmen und Tipps zur Qualitätssicherung und Fehlerprävention beinhaltet.

Abbildung Rezepturkarte der AKWLSind Ihnen die Maßnahmen und Tipps zur Qualitätssicherung auf der Rezepturkarte vertraut?

Sind Ihnen mögliche Fehlerquellen, Tipps und Vermeidungsstrategien auf der Rezepturkarte der AKWL bekannt? Hätten Sie in den genannten Fällen die richtige Lösung parat gehabt?

Rezepturkarte als Reminder für die Rezeptur

Die hygienisch handhabbare Rezepturkarte ist als Reminder zum Aushängen oder Auslegen in Ihrer Rezeptur gedacht. Geben Sie die Karte an die Rezepturverantwortlichen in Ihrer Apotheke weiter. Die Karte kann aus Platzgründen einzelne Maßnahmen nur benennen, aber nicht im Detail erläutern. Vertiefende Informationen erhalten Sie unter folgenden Links
(© der Inhalte: Apothekerkammer Nordrhein):

Plausibilitätsprüfung

Inkompatibilitäten

Rechnen in der Rezeptur

Herstellungstechnik

Hygiene

Packmittel

Arbeitsschutz

Wiegen

Herstellung

Inprozesskontrolle

Haltbarkeit

Kennzeichnung



Ansprechpartner

Wolfgang Erdmann
Abteilungsleiter Qualitätssicherung
T 0251 52005-71
F 0251 52005-61
E-Mail-Adresse anzeigen
Nachricht schreiben

Imke Düdder
Abteilung
Pharmazeutische Praxis
T 0251 52005-55
F 01805-010711-5-90
E-Mail-Adresse anzeigen
Nachricht schreiben

Annabelle Heiming
Abteilung
Pharmazeutische Praxis
T 0251 52005-55
F 01805-010711-5-90
E-Mail-Adresse anzeigen
Nachricht schreiben