Abendveranstaltung in der JOVEL MUSIC HALL

Italienisches Buffet, Impro-Theater und Live-Musik

Der Kongress-Samstag klingt mit einer Abendveranstaltung in der JOVEL MUSIC HALL aus, die sich direkt neben der Halle Münsterland befindet. Die JOVEL MUSIC HALL wird im Volksmund oft nur „Jovel“ genannt. Der Begriff stammt aus der regionalen Sondersprache „Masematte“ und steht für „gut“. Sie wurde 1979 von Steffi Stephan, dem Bassisten von Udo Lindenberg gegründet und ist seither Spielstätte für bekannte Künstler wie z. B. Miles Davis, Bob Geldof, Westernhagen oder die Simple Minds.

Am 18. März verwandeln wir das „Jovel“ zunächst in eine festliche Location, die für die erwarteten bis zu 500 Gäste bestuhlt wird. Auf Sie wartet nach dem Sektempfang ein italienisches Büffet, begleitet von Live-Dinnermusik. Im Laufe des Abends entsteht dann vor der Bühne sukzessive eine Tanzfläche. Für Live-Stimmung sorgt die renommierte „VIP Entertainment Band“ aus Münster, die zuletzt vor über 10.000 begeisterten Zuhörern auf dem Hafenfest in Münster aufspielte.