AKWL-TV live: 7. Ausgabe am 19. Januar 2022

Vom E-Rezept bis zu Impfungen in der Apotheke

Berufspolitische Diskussion und Information in Echtzeit: Dafür steht die Sendereihe "AKWL TV-live", die am 19. Januar 2022 bereits in das dritte Jahr startet. Zum Auftakt erwartet Moderator Matthias Bongard u. a. Kammerpräsidentin Gabriele Regina Overwiening und Vizepräsident Frank Dieckerhoff im Studio. Ab 19:30 Uhr stehen dann der neue Zeitplan für die Einführung des E-Rezeptes und die ab dem neuen Jahr in der Apotheke vor Ort möglichen Corona-Schutzimpfungen im Vordergrund. Zum Jahreswechsel ist für uns alle nur eines klar: Das Jahr 2022 wird mindestens ebenso herausfordernd wie die ersten beiden Jahre der Pandemie, auch wenn das vermutlich ambitionierteste Digitalisierungsprojekt, das das Gesundheitssystem bisher gesehen hat, jetzt erst einmal für weitere Praxistests angehalten wurde.

In dem interaktiven Format gibt es einmal mehr die Möglichkeit, Fragen zu stellen, die während der Live-Übertragung beantwortet werden. Mitglieder der Apothekerkammer Westfalen-Lippe und PTA melden sich über den Veranstaltungskalender im internen Bereich der Kammerhomepage bzw. über den PTA-Campus für die Veranstaltung an.
Wer nicht Mitglied der Apothekerkammer Westfalen-Lippe ist, schreibt eine E-Mail an presse@akwl.de und erhält daraufhin die Zugangsdaten. Per E-Mail können vorab außerdem gerne Fragen und Themenwünsche eingereicht werden.

Die Diskussion zum Jahresstart ist bereits die siebte Ausgabe des Formats "AKWL-TV live", mit dem die Apothekerkammer aktuelle und berufspolitische Informationen live zu den Mitgliedern nach Hause bringt – in einer Zeit, in der Präsenzveranstaltungen nach wie vor zumeist pausieren.