Stipendien für akkreditierte AMTS-Manager zur Teilnahme an einem berufsbegleitenden Masterkurs der Klinischen Pharmazie der University of Florida für Deutschland MSCP

Die Apothekerstiftung Westfalen-Lippe möchte hoch motivierte akkreditierte AMTS-Manager fördern und bietet ihnen bis zu 3 Stipendien für die Teilnahme an einem berufsbegleitenden Kurs zum Master of Science in Clinical Pharmacy an. Dieser Online-Kurs kann berufsbegleitend über 2 Jahre absolviert werden. Das erworbene Wissen eignet sich als Grundlage in Klinischer Pharmazie und Pharmakotherapie für das Medikationsmanagement in der Offizin und für Apotheker/innen auf Station im Krankenhaus.

Der Masterkurs Klinische Pharmazie für Deutschland der University of Florida hat am 1 Mai begonnen. Olaf Rose von der Apothekerstiftung WL arrangierte ein Treffen der drei Stipendiantinnen der Apothekerstiftung mit der für den Kurs verantwortlichen Dozentin, Prof. Whalen. Inzwischen haben die Teilnehmer bereits ihre erste große Klausur absolviert und nähern sich dem Abschluss des ersten Semesters. Die UF bietet deutschen Apotheker/innen und PhiPs mit diesem Kurs die Möglichkeit, Wissen in Pharmakotherapie und Medikationsmanagement auf höchstem internationalen Niveau von Deutschland aus zu erlernen. Weitere Informationen unter: http://onlinemscp.pharmacy.ufl.edu/


v.l.n.r.: Olaf Rose (Apothekerstiftung), Heike Engelbrecht (Stipendiatin), Karen Figura (Stipendiatin), Dr. Juliane Iltgen-Breburda (Stipendiatin), Prof. Dr. Karen Whalen (University of Florida), David Hariri (Masterstudent).