Aktuelle Sartan-Rückrufe

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) informierte in einer Pressemitteilung darüber, dass in der Europäischen Union ein chargenbezogener Rückruf valsartanhaltiger Arzneimitteln erfolgt, deren Wirkstoff von dem chinesischen Hersteller Zhejiang Huahai Pharmaceutical produziert wurde.

Aktuelle Rückrufe

Aufgrund des derzeit eingeschränkten Zugriffs auf die Homepage der AMK informieren wir Sie hier über bereits bekanntgegebene Chargenrückrufe (Stand 15.08.2018).

Durch folgende Firmen ist bereits ein (Chargen-) Rückruf erfolgt (die jeweiligen Rückrufe finden Sie als Downloads unten auf dieser Seite):

AAA Pharma (plus Ergänzung Valsargamma s.u.)
AbZ-Pharma GmbH
Actavis
Aliud Pharma GmbH (plus Ergänzung einer weiteren Charge, s.u.)
Aurobindo (Valsartan/Hydrochlorothiazid 320 mg/25 mg, Ch.-B.: VZM18001-23B)
Basics GmbH
CT (siehe AbZ)
Dexcel Pharma GmbH
Henning Arzneimittel GmbH & Co. KG
Heumann Pharma GmbH & Co. Generica KG
Hexal Pharma AG
Hormosan Pharma GmbH
Puren Pharma GmbH
Ratiopharm GmbH
Stada AG
Zentiva Pharma GmbH
1 A Pharma GmbH

Wir bitten Sie, Ihre Bestände bezüglich der genannten Valsartan-Fertigarzneimittel und Chargen zu überprüfen.