Fachsprachenprüfung

Das Ministerium hat der Apothekerkammer Westfalen-Lippe zum 15. Juni 2016 die Abnahme der Fachsprachenprüfung übertragen.

Die Bezirksregierungen (Arnsberg, Detmold und Münster) sind die zuständigen Behörden für die Erteilung der deutschen Approbation.

Sowohl EU- als auch Nicht-EU-Apothekerinnen und Apotheker melden sich zunächst bei der für sie zuständigen Bezirksregierung (Arnsberg, Detmold oder Münster). Nach Prüfung der Unterlagen meldet die Bezirksregierung die Prüfungskandidaten der Apothekerkammer. Die Apothekerkammer koordiniert den Prüfungstermin für die Fachsprachenprüfung mit den Prüfungskandidaten und nimmt diese ab.

Voraussetzung für die Zulassung zur Fachsprachenprüfung ist das B2-Sprachzeugnis. Die Fachsprachenprüfung selbst ist am Sprachniveau C1 orientiert. Die fachsprachlichen Kenntnisse werden durch einen dreiteiligen Fachsprachentest nachgewiesen.

 

 

Approbation

Vorgehensweise

Prüfungsablauf

Prüfungstermine

Downloads



Ansprechpartner

Dr. Sylvia Prinz
Abteilungsleiterin Weiterbildung
T 0251 52005-39
F 0251 52005-6620
E-Mail-Adresse anzeigen
Nachricht schreiben

Margret Nagel
Abteilung Weiterbildung
T 0251 52005-43
F 0251 52005-6620
E-Mail-Adresse anzeigen
Nachricht schreiben