"Rationale Antibiotika-Versorgung NRW"

In Nordrhein-Westfalen liegen die Antibiotika-Verordnungen durchschnittlich rund zehn Prozent über dem Bundesdurchschnitt. Ein übermäßiger Gebrauch von Antibiotika fördert aber Resistenzen. Damit verlieren Antibiotika ihre Wirkung und Patienten kann bei bestimmten Erkrankungen nicht mehr geholfen werden.
Die Kampagne „Rationale Antibiotikaversorgung in NRW“ unter Federführung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) in Zusammenarbeit mit den gesetzlichen Krankenkassen, Ärzten, Apotheken, der Krankenhausgesellschaft sowie der Landesbehinderten- und Patientenbeauftragten in NRW möchte dem entgegenwirken und zu mehr Patientensicherheit beitragen. Ziel der Kampagne ist es, eine indikationsgemäße Verschreibung von Antibiotika durch die Ärzte zu fördern und die Patienten über die richtige Anwendung aufzuklären.

Die gemeinsame Pressekonferenz am 2. Dezember 2019 bildet den Auftakt der Kampagne.

Anschließend erfolgt eine zentrale, landesweite Aussendung von Postern und Flyern zum Thema „Atemwegsinfektionen“ an alle Apotheken, die zur Aufklärung bzw. Beratung der Patienten genutzt werden können. Insbesondere junge Menschen und Eltern sollen hiermit angesprochen und über die Wirkungsweise und den Nutzen von Antibiotika, die richtigen Anwendungsgebiete und den sicheren Umgang mit dem verordneten Antibiotikum bei bakteriellen Infektionen und über die Entstehung von Resistenzen aufgeklärt werden.

Die Materialien werden Ihnen automatisch zentral über das MAGS zugesandt.

Damit die Kampagne Erfolg hat, sind wir nicht zuletzt auch auf die Unterstützung der Apothekerinnen und Apotheker vor Ort angewiesen. Sie haben einen großen Einfluss auf die Einstellung der Patienten zu diesem sensiblen Thema.

Machen Sie daher mit, indem Sie die Flyer und das Poster in Ihrer Apotheke platzieren und zum bewussten und sicheren Einsatz von Antibiotika beraten.
Beteiligen Sie sich auch an der Aktionswoche im Februar 2020. Nähere Informationen hierzu folgen in Kürze.

Für Ihr Engagement danken wir Ihnen recht herzlich.

Weitere Informationen zu der Kampagne und zum bewussten Einsatz von Antibiotika erhalten Sie unter: https://www.mags.nrw/antibiotika sowie unter https://www.bzga.de/programme-und-aktivitaeten/schutzimpfungen-und-persoenlicher-infektionsschutz/antibiotika/.



Ansprechpartner

Ulrike Teerling
Abteilungsleiterin Arzneimittelinformation und Medikationsmanagement
T 0251 52005-59
F 01805 010711-574
E-Mail-Adresse anzeigen
Nachricht schreiben